Blog

@Top-Fans ,@alleNeues aus Dorinas kleinem Shelter ❤️ ❤️ 207 Hunde konnten kastriert werden. Davon 147 Hündinnen, die in unserem Augen, die Wichtigsten sind.147 Hündinnen, die 2x im Jahr läuft werden und im Schnitt, pro Wurf 4-8 Welpen bekommen.Da könnt ihr euch ausrechnen wieviel Welpen, viel Elend erspart bleibt. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Neues aus Dorinas kleinem Shelter ❤️ ❤️ Der 5 Tag der Kastrationsaktion ist angebrochen. Danke das ihr durchgehalten habt. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Bitte teilen 🙏 🙏 ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Top-Fans @FollowerNeues aus Dorinas kleinem Shelter ❤️ ❤️ Die Kastrationsaktion läuft bisher sehr gut.😃Vielen lieben Dank an alle Beteiligten, Spendern und Mitglieder, die helfen und ihre Kraft Freizeit und Kraft dafür opfern. 💪🙏Einen besonderen Dank an das Tierärzte Team, die wirklich unermüdlich sind und alles geben, damit die Hunde ein unbeschwertes Leben leben können. ❤️Vielen Dank an Dorina, die wirklich alles gibt, organisiert und bestimmt schlaflose Nächte hat. 👍Wir konnten die Aktion mit 1000 Euro unterstützen. 🥳Macht weiter so, wir sind wenn auch nur in Gedanken, bei euch.Bei der nächsten Aktion sind wir, wenn möglich, vor Ort und helfen weiter. 🙋‍♀️ ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Neues aus Dorinas kleinem Shelter ❤️ ❤️ Die Kastrationsaktion läuft bisher sehr gut.😃Vielen lieben Dank an alle Beteiligten, Spendern und Mitglieder, die helfen und ihre Freizeit und Kraft dafür opfern. 💪🙏Einen besonderen Dank an das Tierärzte Team, die wirklich unermüdlich sind und alles geben, damit die Hunde ein unbeschwertes Leben leben können. ❤️Vielen Dank an Dorina, die wirklich alles gibt, organisiert und bestimmt schlaflose Nächte hat. 👍Wir konnten die Aktion mit 1000 Euro unterstützen. 🥳Macht weiter so, wir sind wenn auch nur in Gedanken, bei euch.Bei der nächsten Aktion sind wir, wenn möglich, vor Ort und helfen weiter. 🙋‍♀️ ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Neues aus Dorinas kleinem Shelter ❤️ ❤️ ❤️ Die Kastrationsaktion läuft weiter. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Neues aus Dorinas kleinem Shelter ❤️ ❤️ Die nächste Kastrationsaktion ist in vollem Gang. Es ist geplant 200 Hündinnen zu kastrieren. Wir hoffen das alles reibungslos abläuft und das Ziel erreicht wird. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Hallo, ich bin eine kleine Fledermaus.Ich sauge kein Blut und möchte ganz bestimmt nicht in Ihrem Haar hängen bleiben.Falls ich aus Versehen in Ihr Haus kommen sollte, schlagen oder jagen Sie mich bitte nicht mit demBesen; das tut wirklich weh, und ich habe solche Angst. Es war ein Unfall, ich wollte keine Angst machen. Wenn ich auf dem Boden landen muss, kann ich nicht mehr aufstehen, ich brauche Ihre Hilfe.Sie brauchen nur ein Handtuch zu benutzen und mich nach draußen zu bringen, ich werde sofort wegfliegen, das verspreche ich Ihnen.Ich esse Mücken und viele andere Insekten. Unsere Häuser werden für mehr Gebäude abgerissen und wir haben nur wenige Orte, an die wir gehen können. Wenn ich also versehentlich in Ihres hineinfliege, schalten Sie Ihr Licht aus und lassen Sie das Außenlicht bei offener Tür an, dann bin ich blitzschnell wieder draußen.Mit freundlichen Grüßen Ihre kleine, harmlose Fledermaus. 😍Foto:Ken DrakeMehr für dich👇t.me/gedankenzuenderImpulse zum Mitnehmen 👇 www.seedshirt.de/shop/gedankenzuender ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Das ist eine tote Honigbiene. Der Pollen an ihren Beinen stammt vom Löwenzahn. Ihre Zunge hängt heraus, weil sie an einem Löwenzahn gestorben ist.Es ist Frühling, Löwenzahn ist die erste Nahrung der Bienen. Diese Biene ist gestorben, weil ein Herbizid auf etwas gesprüht wurde, was als Unkraut angesehen wird. Es gibt genauso wenig unkräuter wie untiere und Unmenschen... . Für die Natur ist das aber Nahrung. Wildkräuter und die Blüten der Obstbäume sind bis Mitte Juni die einzige Nahrungsquelle der Bienen. Es gibt VIEL mehr wildkräuter als Blumen der Obstbäume, also ist es ihre einzige Nahrungsquelle. Keine Bienen, keine Nahrungspflanzen. Kein Leben. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
#Hilfe_statt_Hetze@Top-Fans @FollowerAuch wir zeigen uns solidarisch mit Liane Olert und ihrem Gnadenhof Eifel.Warum?Weil auch wir wissen was Hetze, Mobbing, Neid und Missgunst sogenannter Tierschützer anrichten können.Wir hoffen das die Hater und Verursacher dieser Katastrophe nachts kein Auge mehr zu bekommen. Es wurden Hunde aus ihrem, für sie, sicheren Zuhause entfernt (entführt)Alte und kranke Tiere, die in einem Tierheim, niemals die Ansprache und Fürsorge bekommen werden, die sie gewohnt sind.Wir hoffen auch das Liane nicht an dieser Situation zerbricht, denn auch dieses haben wir am eigenen Leib erlebt.Tierschutz ist ein hartes Brot, Eifersucht und Narzisten an der Tagesordnung.Dabei könnte man im Tierschutz wirklich Großes erreichen, würde man einfach ein gewisses Maß an Solidarität und Zusammenhalt erlangen.Außerdem hätte man die Sache anders regeln können. Statt Hunde jetzt einfach zu entfernen, hätte man Auflagen machen können. z. B. das keine neuen Hunde mehr aufgenommen werden, bis der Bestand auf ein, für das Vetamt erträgliches Maß geschrumpft wäre. Das wäre angesichts des Alters und der Gebrechen der meisten Hunde, humaner gewesen, als so einem Stress ausgesetzt zu werden. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Neues aus Dorinas kleinem Shelter ❤️ Dies sind die neuesten Bewohner im Shelter.Immer wieder Welpen, einmal mit und auch ohne Mama.Dorina braucht dringend Hilfe um die Tierarztkosten zu stemmen. Helft uns die Impfkosten für die Kleinsten der Kleinen zu tragen.Jeder Euro hilft.Spenden unter:Tierschutzverein Bolle hilft e.V.DE55 574501200030292502, Sparkasse NeuwiedPayPal: bolle@bolle-hilft.de ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Bitte teilen 🙏 🙏 ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Was man tun sollte, wenn man ein Schaf auf dem Rücken liegen sieht ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Aufnahmestopp für Fundtiere>Landschildkröten.Wir haben aktuell alle Plätze von Landschildkröten belegt und können (wahrscheinlich) das gesamte Jahr keine Landschildkröten mehr aufnehmen, auch keine Fundtiere.@Tierheime ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Update: Wie wir schon ahnten, erhitzt dieser Post die Gemüter.Die Einen sehen nicht ein warum sie kein Trockenfutter mehr füttern sollten, die Anderen haben noch nie oder wenig davon gefüttert. Dann sind noch die,die sich Sorgen machen um die Zähne, Nieren, Leber Calzium ect.Jeder ist seines Glückes Schmied🤷‍♀️Jeder denkt er macht es richtig.Wir lassen diesen Post aus Überzeugung stehen, denn auch wir hatten Katzen, die trotz Trockenfuttergabe, grottige Zähne hatten (das hat auch was mit Veranlagung zu tun). Ebenso Erkrankungen der Nieren, Leber- und ähnliches (die Liste wäre ellenlang) können, nicht nur bei Katzen, Anlagebedingt sein.Einige aufmerksame Leser haben verstanden was der Postersteller damit meint und das lassen wir mal so stehen. ⚠️An alle Katzenbesitzer, bitte lesen 🙏🙏Da wir wissen das viele sich lange Texte nicht antun werden, wird hier auch nicht diskutiert. Es ist einfach Fakt auch wenn manche Glücksritter, es anders sehen. Vielleicht erreicht es ja doch noch den ein oder anderen. 🤷‍♀️Wir predigen das schon seit Jahren.WIE HACKFLEISCH FÜR KANINCHEN:WARUM TROCKENFUTTER FÜR KATZEN UNGEEIGNET ISTDas einzig wirklich gültige Argument für die Verfütterung von Trockenfutter: Es ist super praktisch für den Tierhalter. Tüte auf, ein Scheppern im Napf, und schon ist das Tier gefüttert. Die Liste von Argumenten gegen, ja: rigoros gegen die Fütterung von Trockenahrung ist da schon beträchtlich länger. Wir beginnen in der Physiologie: Die Katze ist ein ehemaliger Wüstenbewohner. Vom Schnäuzchen bis zum Enddarm, ist ihr gesamter Verdauungstrakt und ihr Stoffwechsel auf den Verzehr kleiner Beutetiere wie Vögel, Nager und Insekten ausgerichtet. Anders als der Hund, hat sich die Katze auch im Laufe ihrer vermeintlichen Domestikation nicht den Ernährungsgewohnheiten des Menschen angepasst. Die Katze war, ist und bleibt ein reiner Fleischfresser (sog. obligater Karnivore), der seine Energie aus Fett, seine Substanz aus Eiweißen und seine Vitalstoffe aus Knochen und Organfleisch gewinnt. Kohlenhydrate braucht die Katze allenfalls in winzigen Mengen, um ihre Darmmotorik zu fördern und ihre Darmflora zu nähren. Wir sprechen hier von eben jenen Mengen, die im Magen des erlegten und mit Haut und Federn verzehrten Vogels zu finden sind. Die Futtermittelhersteller drehen nun jedoch den Spieß um - und versuchen mittels ihrer vollmundigen Rezepturen und kryptischen Deklarationen, unseren samtpfötigen Beutegreifer zum Vegetarier zu erziehen. Die handelsüblichen Trockenfutter strotzen nur so von Kohlenhydraten, pflanzlichen Füllstoffen und (wenn überhaupt vorhanden) minderwertigen tierischen Eiweißen. Feinst vermahlen, denaturiert und durch große Hitzeeinwirkung völlig steril, werden die Pellets nun mit allerlei Farb- und Konservierungsstoffen, künstlichen Vitaminen und Geschmacksverstärkern gepimpt - ein wahrlich gefundenes Fressen für die Katzen, die aufgrund ihrer reduzierten Zahl an Geschmacksknospen ohnehin sehr empfänglich sind für starke Aromen. Trockenfutter ist einer der größten krankmachenden Faktoren in der modernen Katzenhaltung, die so weit entwickelt ist, dass für jede Altersklasse und jede Rasse, für jede Haltungsform und jede Konstitution ein Spezialfutter erhältlich ist. Sogar Futter für hyperaktive Katzen findet sich im Handel, mit dem man ganz wunderbar vermeiden kann, hinter die psychisch-emotionalen Kulissen seines Stubentigers blicken zu müssen. Ganzheitlich und - rein rational - physiologisch gesehen, gibt es keinen Grund, eine Katze mit Trockenfutter zu ernähren, nicht als Hauptmahlzeit und nicht als alleinige Fütterungsform. In anderen Worten: Der Stoffwechsel der Katze toleriert keinen pflanzenbasierte Nahrung. Da spielt es keine Rolle, ob die Katzen der Oma schon immer mit Trockenfutter aus dem Discounter und Katzenmilch gemästet wurden und ein durchaus passables Alter von 15 oder mehr Jahren erleben durften. Ein Organismus hat eine individuelle Toleranzgrenze; und diese ist bei manchen Tieren höher gesteckt als bei anderen - ebenso wie manche Raucher bis zum 95. Lebensjahr ununterbrochen ihre Glimmstängel inhalieren, während andere mit 35 am Lungenkrebs sterben, obwohl sie nie geraucht haben. Wenn wir uns für eine Katze als vierbeinigen Lebensgefährten entscheiden, so tragen wir die Verantwortung für alle Belange ihres Lebens: Die Fütterung ist ein maßgeblicher, sehr leicht zu beeinflussender Faktor.Trockenfutter läuft mir in der Praxis unter dem Begriff „aktive Sterbehilfe“ und wird bei keinem Katzenpatienten im Verlauf der Therapie akzeptiert. Nur einige wenige Stichpunkte: * Trockenfutter schädigt die Zähne der Katze. Das ist vergleichbar mit dem Irrsinnsgedanken, die Zahnpasta meines fünfjährigen Sohnes durch Bahlsenkekse zu ersetzen. * Der hohe Kohlenhydratanteil im Trockenfutter schädigt die Bauchspeicheldrüse. Entzündungungen und langfristige Schädigungen dieses Organs sind die Folge. Ein Diabetes ist mögliche Konsequenz aus anhaltenden Belastungen. (Symptome u.a.: wiederkehrendes Erbrechen, Durchfälle, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Fellveränderungen, vermehrtes Trinken)* Die artwidrige Zusammensetzung des Trockenfutters belastet die Leber, und mit ihr das zentralste Stoffwechselorgan des Körpers. Der Organismus kann Entgiftungsprozesse nur noch eingeschränkt abwickeln. (Symptome u.a.: fettiges, schuppiges Fell, Juckreiz z.B. im Unterbauchbereich, Fellverlust, zwanghaftes Belecken, Hautänderungen, starker Körpergeruch, Müdigkeit, Rückzug)* Aufgrund der starken Stoffwechselbelastung kann es zu irreparablen Nierenschädigungen kommen; die geringe Eigenfeuchte des Futters sowie der erzwungenermaßen erhöhte Trinkmenge begünstigen diesen degenerativen Prozess. In sehr vielen Fällen ist die Chronische Niereninsuffizienz (CNI) der Katze „hausgemacht“, sprich angefüttert. (Symptome u.a.: vermehrtes Trinken, vermehrter Urinabsatz, unangenehmer Körper- und Maulgeruch, Appetitlosigkeit, körperlicher Verfall)* Vor allem aufgrund der großen Kohlenhydrat- und Getreidemengen im Trockenfutter kann es zu chronischen Reizungen des Magen-Darm-Trakts kommen, die sich zu lebensbedrohlichen Entzündungen auswachsen können. (Symptome u.a.: wiederkehrende Erbrechen, Durchfälle, Blähungen, aufgetriebener Bauch, Appetitlosigkeit, Abmagerung, Schwäche) * Verhaltensveränderungen der Katze können ebenfalls ihre Ursache in der Fütterung haben - so bekommen Katzen durch die großen Kohlenhydratmengen einen zusätzlichen Energieschub, der sich unruhig und zumTeil auch aggressiv werden lässt.Die Liste der Contra-Argumente ließe sich noch sehr weitschweifig fortführen - ebenso die Fallbeispiele aus der Praxis, bei denen sehr komplexe und diffuse Krankheitsgeschehen reduziert werden konnten auf einen ganz banalen „Fütterungsfehler“. Ich hoffe, dass die Zusammenhänge deutlich werden konnten, und die Trockenfutterregale bei Fressnapf, Futterhaus & Co. so unangetastet bleiben, dass sich eine Wiederbestellung nicht lohnt. Einen schönen, sonnigen Abend wünscht euch eure Franzisca ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
So vegetieren viele, nicht mehr gewollte, HSH in Tierheimen dahin. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen

3 weeks ago

Tierschutzverein  Bolle hilft e.V.
So wird er uns immer in Erinnerung bleiben 😍 ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Nu isser da, der kleine Mann mit seinem Köfferchen # @Top-Fans ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Top-Fans @Follower Neues aus dem Bolle Office ❤Hallo ihr Lieben, nu isser da.Der mit dem Köfferchen.😍Erst hatte der kleine Mann ja ganz viel Sorgen im Gesicht, aber wir haben ihm gezeigt das es nicht nötig ist.😨Türen und Türschwellen fand er doof, genauso wie Leine oder Treppen (die er natürlich noch nicht laufen muss). Gesagt hat er noch nicht viel, aber er beobachtet und lernt. Er weiß auch das er seine Pi-mails draussen schreiben muss.😉 Also, alles in allem, ein guter Lehrling. Meine DIE sagt, sie ist sehr zufrieden.😏Nu muss er nur noch reden lernen, aber das bringen wir ihm noch bei. Peanut, unsere Dummsine Blondschopf, lässt ja keine Ruhe, bis er labert wie ein Wasserfall.😆Also, in den nächsten Tagen berichte ich mehr.Er hat noch soviel was er entdecken muss und da sind einige Sachen die ihm noch Angst machen.😱Wir arbeiten dran.Eure Aponi, Chefsekretärin aus dem Bolle Office. 😘. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Follower @Top-Fans Bitte teilen 🙏 🙏 ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Top-Fans @FollowerNeues aus dem Bolle Büro.❤Leute, wir warten, wir warten eigentlich schon seit 14 Tagen.Auf wen? 🤷‍♀️ Auf Paul oder wie der heißt.🤔 Pauli und seine Kumpels hatten Husten, und deshalb kam bei uns der Funkspruch an:"Husten, wir haben ein Problem".😷Aber jetzt dürfen die fahren.🚚Unsere DIE hatte gesagt das der jetzt bei uns einzieht. So richtig mit Köfferchen und was er sonst noch so an Gepäck hat.👀Der Paul (der Name wird sich ändern) kommt aus Ungarn zu uns. Und dann schauen wir mal was er uns so zu erzählen hat. Weil meine DIE kann "hundisch" und so.Morgen isses dann soweit und wir sind schon so gespannt auf den kleinen Mann. 👀 Dann hat Peanut (Dummsille Blondschopf) endlich einen der sie nicht um rennt (det kleene Ding steht och immer im Weg) und durch den Garten schießt.🙈Also in den nächsten Tagen erfahrt ihr mehr. Erst muss ich dem kleinen Bollerkopp mal erklären wie Leben geht.👍 ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Gestern ist die kleine Maus in ihrem neuen Zuhause angekommen. Nu isse Berlinerin❤Wir wünschen dir alles Liebe und Gute. Bleib stark 💪, du schaffst das. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Kaninchenbau(stelle): Brownie macht ein Loch 🐰❤ ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Man kann es nicht oft genug sagen. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
In den letzten paar Tagen bekamen wir wieder ein paar Anfragen wegen vermisster Haustiere rein.In den meisten Fällen bringt eine Drohne bei vermissten Haustieren nichts, es birgt sogar Gefahren. Daher hier nochmal zu Erinnerung und zum Weiterteilen.______________________________________Haustierrettung mit der Drohne?Aus gegebenem Anlass, darf gerne geteilt werden:"Eine Drohne suggeriert häufig eine schnelles Auffinden des Tieres. Für die Besitzer ist es eine große Hoffnung, aber in der falschen Situation eingesetzt, kann dieser Einsatz das Tier das Leben kosten."Immer wieder bekomme wir Anfragen zu entlaufenen Haustieren oder bekommen mit, dass von „Kollegen“ Drohnen zur Haustiersuche eingesetzt werden.Nun stellt sich die Fragen nach dem Sinn.Sowohl Hunde als auch Katzen sind sehr mobile Tiere. Hunde sucht man oft in einem Umkreis von 15 Kilometer vom Entlaufort. Das sind in etwa 176 km². Ich denke wir, sind uns einig, dass es sowohl technisch wie auch rechtlich nicht möglich ist, ein solches Gebiet abzusuchen.Wir benötigen zumindest einen Anhaltspunkt, wo sich das Tier aufhält. Ist dieser nicht gegeben, wäre es die Suche der Nadel im Heuhaufen.Im Wald ist es schwierig, da hier Zweige und Blätter die Sicht auf den Boden versperren. Durch das Wärmebild können zwar Wärmequellen geortet, aber meist nicht sicher bestimmt werden.Wiesen und Felder hingegen stellen technisch gesehen keine Probleme dar, solange die Temperaturen passen.Rechtlich gesehen wird es da aber wieder kompliziert. Befindet sich das Feld bspw. in einem Natuschutzgebiet, braucht es Genehmigungen und Nachweise vom Piloten.Die untere Naturschutzbehörde muss informiert werden und dem Flug zustimmen (hier kann es durch den Flug zu Störungen seltener Tierarten kommen).Sinnvoll ist auch, den zuständigen Jagdpächter und den Landwirt zu informieren. Nicht zuletzt sollte auch die örtliche Polizei Bescheid wissen, denn Drohnen können von Spaziergängern als störend empfunden werden. Jetzt der Grund, warum eine Drohne in den meisten Fällen ungeeignet für die Hundesuche ist:Drohnen sind laut und, egal welches Modells und welcher Größe, das Brummen der Motoren ist immer unangenehm für einen Hund, gerade in einer Ausnahmesituation.Vergessen wir bitte nicht, dass Hunde ein viel besseres Gehör haben und die Geräusche um ein Vielfaches lauter und intensiver wahrnehmen als der Mensch.Hinzu kommt, dass es ungewöhnliche, fremde Geräusche sind, die den Hund in Angst und Panik versetzen.Fakt ist, ist der Hund mobil, wir treiben bzw. jagen ihn, wofür es mittlerweile einige negative Beispiele gibt.Wann macht denn die Drohne bei der Haustierrettung Sinn?Es gibt wirklich nur sehr wenige Einsatzfälle. Hierzu zählen imobile Hunde, also die, die angefahren wurden oder die mit ihrer Leine festhängen.Grundsätzlich kann man Folgendes sagen:Eine Drohne suggeriert häufig eine schnelles Auffinden des Tieres. Für die Besitzer ist es eine große Hoffnung, aber in der falschen Situation eingesetzt, kann dieser Einsatz dem Tier u. U. das Leben kosten.Es gillt Ruhe zu bewahren. Bei Anfragen von Besitzern zur Haustierrettung leiten wir diese in erster Linie an erfahrene Suchteams oder professionelle Pettrailer weiter. Sie können am besten entscheiden, ob und wann der Einsatz einer Drohne sinnvoll und im Sinne des Tieres ist. Wir bleiben dazu stets in Kontakt und stehen, sofern wir unterstützen können, gerne zur Verfügung. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
AB WANN MACHT EIN SUCHHUND SINN?Geredet wird gern und viel, geregelt leider nicht!Diese Tabelle soll einfach und übersichtlich darstellen, wann ein Suchhund ( noch ) nicht eingebunden werden muss ( GRÜN ), wann es Sinn macht ( GELB ) und wann es unbedingt notwendig ist ( ROT ).Die Tabelle bezieht sich auf Tage OHNE SICHTUNG!Berücksichtigt wurden die Risiken, die durch einen Pettrailer entstehen können, die Gefahren und Chancen für das entlaufene Tier, die emotionale Belastung für die Halter und die realistischen Erfolgschancen der Suchhunde.Nicht berücksichtigt sind Trails bei denen die Suchhunde offensichtlich in einen Kreis gedrückt und dass dann den Besitzern als "Eingrenzung" verkauft wurde, Erzählungen über fiktive Erfolge und Trails, deren tatsächliches Alter aufgrund von Spurüberlagerungen nicht nachweisbar ist.Die Tabelle endet nach 7 Tagen, weil sich danach nichts mehr an der Dringlichkeit ändert und die Chancen auf ein aussagekräftiges Ergebnis exponentiell sinken.Darf natürlich gerne geteilt werden. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen

1 month ago

Tierschutzverein  Bolle hilft e.V.
Auf Facebook ansehen
Achtung ⚠️ Bitte teilen 🙏⚠️ Ab Montag „Rattenbekämpfung“ mittels Rattengift u.a. in den Ortschaften Steimel, Oberdreis, Niederdreis, Woldert u.a.Zwar in der Kanalisation, aber wenn eine Ratte sich verirrt und Hunde drangehen ist das sehr schlecht.Daher hier „Sensibilisierung.#lokal #huiwäller #suchen #westerwald #wäller #altenkirchen #finden #spotted #ww #spottedww #spottedwesterwald #nachbarschaftshilfe #spotitmedia #netzwerken #neuwied #rheinlahnkreis #spotitwesterwald #spotit ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Seit Bolle nicht mehr unter uns weilt,versucht Peaches sich um den Kleinste zu kümmern. Tja Peanut, da musste nu durch.🤣 ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Top-Fans @FollowerBolle hilft e.V. wünscht allen Mitgliedern, Spendern und Mitstreitern ein frohes Osterfest ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Bitte teilen 🙏 🙏 ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Für interessierte Hundehalter:Immer noch hält sich der Boom der getreidefreien Fütterung bei Hunden. Dabei ist dies alles andere als unbedenklich.Laut neuerer Studien ( doi.org/10.1111/jvim.16606 ) zeigen viele Hunde, die ohne Getreideanteil im Futter ernährt werden, latente Schäden am Herzen. Eine Erhöhung der Herzmuskelwerte können die Vorstufe einer manifesten und häufig tödlichen Herzschwäche sein – der sogenannten „Dilatativen Kardiomyopathie“ (DCM).„Bei der DCM erweitert sich der Herzmuskel, was dazu führt, dass es immer schwieriger wird, das sauerstoffangereicherte Blut aus der linken Herzkammer in den Organismus zu pumpen. Betroffene Hund werden leistungsintolerant, zeigen Husten durch Ansammlung von Wasser in der Lunge und verhalten sich mit zunehmendem Schweregrad lethargisch“ (Dr. C. Rückert, FTÄ Tierernährung und Diätetik). Da der Erkrankung eine genetische Ursache zu Grunde liegt, finden wir sie vermehrt bei der Deutschen Dogge, Dobermann und Irischen Wolfshund.Eine amerikanische Tierärztin beschäftigt sich seit 2018 mit ungewöhnlichen Fällen der Herzerkrankung „Dilatative Kardiomyopathie“ (DCM). Sie beobachtete, dass bei Hunden, die getreidefrei ernährt wurden, die DCM überproportional auftrat. Dabei handelte es sich um Hunderassen, bei denen typischerweise keine DCM zu erwarten war. Das Kuriose: Nach einer Futterumstellung kam es zu einer Verbesserung oder sogar zur vollständigen Rückbildung der Erkrankung. Das ist umso erstaunlicher, da die DCM i. d. R. tödlich verläuft, selbst wenn sie medikamentös behandelt wird. Während man zunächst als Ursache den Mangel an Getreide im Futtermittel in Verdacht hatte, geht man jetzt von einem anderen Ansatzpunkt aus:Getreidefreie Futtermittel enthalten als alternative Stärkequellen häufig Erbsen, Bohnen und andere Hülsenfrüchte. Obwohl der genaue Wirkungsmechanismus noch nicht geklärt ist, vermutet man, dass der hohe Anteil an Hülsenfrüchten in getreidefreiem Futter in den Aminosäurestoffwechsel eingreift und somit eine DCM begünstigt.Eine aktuelle Studie aus dem Jahr 2022 bestätigt diese Vermutung: Gesunde, erwachsene Hunde, die Futter mit einem hohen Anteil an Hülsenfrüchten wie Erbsen, Linsen, Kichererbsen und Bohnen bekommen haben, zeigten eine geringere Herzfunktion und ein höheres Herzkammervolumen. Das stand im Gegensatz zu Hunden, die getreidehaltiges Futter mit einem geringeren Anteil an Hülsenfrüchten fraßen. Sicherheitshalber sollten Hundhalter daher kein Hundefutter mit einem hohen Anteil an Hülsenfrüchten verfüttern. Dies kann man an der Deklaration einfach erkennen: Je weiter vorn, desto höher ist der Anteil. Hülsenfrüchte sollten demnach nicht unter den ersten 10 Inhaltsstoffen aufgeführt sein. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Danke für deinen Support! Du gehörst zu den Top-Mitwirkenden der Woche und hast es auf meine Liste der aktivsten Follower geschafft! 🎉 Rainer Koch, Sabine Wilms, Sandra Riedl, Sylke Leuther-Filbert, Jennifer Bohr ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Top-Fans @Follower Neues aus Dorinas kleinem Shelter ❤️ ❤️ Na, was sagt man denn dazu?Unser kleiner, verfilzter Dreckspatz, hat eine neue Frise.🙈Nach überstandener OP und Wellnessfarm kann's nur noch besser werden.Jetzt braucht der Schatz nur noch ein Für immer Zuhause.❤️ ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Bitte teilen 🙏 🙏 ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Top-Fans @FollowerNeues aus Dorinas kleinem Shelter ❤️ ❤️ Diese kleine Familie wurde im Wald gefunden. 🤷‍♀️Dorina hat sie gerade abgeholt. Neues in Kürze. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Top-Fans @FollowerNeues aus Dorinas kleinem Shelter ❤️ ❤️ Die kleine Maus wurde operiert. Das Bein ist wieder in Ordnung, aber man fand bei der gleichzeitigen Kastration auch einen Tumor, der ebenfalls entfernt wurde.Das Gesicht hat Dorina erst einmal frei geschnitten, damit sie ihr Umfeld endlich erkennen kann. Nun muss sie noch zum Friseur und wir sind sicher das sie danach zu einer kleinen Schönheit mutiert. 😍Wir danken, auch im Namen von Dorina, allen Spendern.Ihr habt ein kleines Leben gerettet 🥰, denn das ist alles was die Süße kleine Maus hat. ❤Vielleicht hat sie ab jetzt noch mehr Glück und findet ein zuverlässiges Zuhause, bei Menschen die sie nie mehr im Stich lassen. 🙏 ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Follower @Top-Fans VIELEN LIEBEN DANK FÜR DAS TEILEN. VORBESITZER UND ZÜCHTER HABEN SICH GEMELDET @Follower @Top-Fans Bitte teilen 🙏 🙏Kennt jemand diesen Hund?Weiß jemand wer der Vorbesitzer war?Der arme Kerl wurde auf grausame Weise vom neuen Besitzer entsorgt.Update 20.03.2024 Vorbesitzer und Züchter haben sich bei uns gemeldet!!! Vielen Dank für euer Teilen, so konnten wir sie erreichen❤️🙏🍀🐾💫 Nachtrag wir haben eine Flut an Nachrichten/Kommentaren erhalten, die wir leider nicht alle beantworten oder lesen können! Trotzdem vielen Dank 🍀🙏Wir haben die Meldung als Erster erhalten als der Koffer im Wald entdeckt wurde, somit auch das Foto und haben dann die zuständigen Behörden informiert. Auch haben wir direkt Kontakt zu sämtlichen Leuten gehabt und viele Beweise vorliegen! Die Vorbesitzer sind schon wichtig. Bitte habt Verständnis das wir dazu nichts weiteres Schreiben können. ❌❌Vorbesitzer gesucht❌❌Es geht um einen Hund der bei einer Frau in Leverkusen gelebt hat. Laut Aussage soll er 500 km weit entfernt verschenkt worden sein. Wir wissen nicht ob diese Angaben stimmen. Sein Name war Hulk, ein unkastrierter, hübscher Rüde. Er soll erst 3 Jahre alt gewesen sein. Er wurde wohl November 2023 nach Leverkusen geholt. Einige von euch werden vermutlich schon von der grausamen Geschichte gelesen haben, aber darum geht es hier gerade nicht. Darauf möchten wir auch gerade nicht weiter eingehen. Wir möchten nur hiermit die Suche nach den Vorbesitzern unterstützen. Listenhunde dürfen nicht privat vermittelt werden, dass lässt vermuten, dass sich die Vorbesitzer vielleicht auf Grund dessen nicht melden. Wir möchten euch dennoch bitten Hinweise mitzuteilen, zur Not auch anonym. Uns geht es wirklich nur um Informationsaustausch! Also bitte wenn jemand Hulk erkennt bitte meldet euch in unserer Leitstelle unter 01722164431.Auch wir sind geschockt über die Situation, möchten dennoch bitten von Hasskommentaren abzusehen! ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Follower @Top-Fans Neues aus Dorinas kleinem Shelter ❤️ ❤️ Und schon wieder hat Dorina einen kleinen Notfall aufnehmen müssen. Leider muss der Kleine operiert werden. Er hat eine große Wunde am Bein, die leider schon sehr unangenehm riecht.Die OP kostet ca. 200 Euro.Bitte wer kann mit einem kleinen Betrag helfen, um die Kosten zu tragen?Zum Friseur müsste er danach auch dringend. Wir denken das er die Welt schon lange nicht mehr klar gesehen hat.👀Vielleicht bleibt ja auch noch etwas übrig, damit der Kleine sich wieder wohlfühlt in seinem Fell.Bitte helft alle mit 🙏🫶Tierschutzverein Bolle hilft e.V.DE55 574501200030292502, Sparkasse NeuwiedPayPal: bolle@bolle-hilft.de ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Ibuprofen-VergiftungEr zerstörte seine Leber, der Hund musste sterben, nachdem ihm sein Besitzer 5 Tage lang täglich eine Tablette Ibuprofen gegeben hatten, weil er sich mit einem anderen Hund gestritten und Schmerzen hatte.Ohne es zu wissen, hat es ihn vergiftet. Nicht alles, was gut für Menschen ist, ist richtig für Haustiere.Vorsicht, Medikamente ohne tierärztliche Verschreibung!Info von Dr. Eduardo NugraUpdate: Es geht bei diesem Beitrag nicht darum, den Besitzer zu verurteilen, es ist nur eine Info, dass weitere Fälle vermieden werden. Wir machen alle mehrere kleinere Fehler in unserem Alltag. Wenn es um die Gesundheit geht, wäre es sinnvoll, ein bisschen mehr Zeit zu investieren, bevor man den Fehler begeht. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Wir führen immer wieder Gespräche in der Praxis bezüglich der Fütterung von Leckerchen. Grundsätzlich dürfen ihre Haustiere in Maßen (!) gerne alles haben was sie vertragen.Viele Besitzer greifen gerne dabei, im Glauben dass sie ihrem Hund oder ihrer Katze etwas Gutes tun wollen, auf Trockenfleischprodukte zurück, am häufigsten hierbei zu Huhn oder Ente.Gerade weil diese vermeintlich gesunden Snacks oft in großen Mengen verfüttert werden, sind sie leider aufgrund ihrer Herkunft ein Risiko für die Gesundheit des Tieres.In den letzten Jahren ist Häufiger aufgetreten, dass gerade kleine Hunde nach übermäßigem Verzehr dieser Produkte ein sogenanntes erworbenes Fanconi-Syndrom entwickeln.Die Erkrankung äußert sich in einer Nierenschädigung, die zum Glück mit adäquater Therapie reversibel sein kann, unbehandelt allerdings auch den Tod des Hundes bedeuten kann.Wichtig ist, dass diese Erkrankung ein chronisches Geschehen ist, d.h. der Hund wird nicht nach einmaliger Fütterung krank, sondern es bedarf einer langfristigen Verfütterung von Trockenfleischprodukte.Vor allem Verdächtig als Auslöser sind entsprechende Produkte die als Herkunftsland China haben.Entsprechend ist die sinnvollste Therapie auf Geflügelfleischprodukte v.a. aus Asien zu verzichten.Leider ist das kaum möglich, da selbst bei Produkten die im Laden als "hergestellt in Deutschland" verkauft werden, der "Trockenfleisch-Rohstoff" trotzdem aus dem Ausland kommt und diese lediglich hier in ihre Verkaufsfertige Form gebracht werden.Wir haben in den letzten Wochen vermehrt bei namenhaften Herstellern nachgefragt und leider ist uns bei Nachfrage bei über 10 Herstellern nur einer untergekommen, dessen Geflügelfleisch aus dem Europäischen Ausland stammt.Wir werden dieses Recherche aber weiterführen, sodass es uns hoffentlich in Zukunft möglich ist, unseren Kunden entsprechend beratend zur Seite zu stehen um das Risiko zu minimieren.Die Lösung ist momentan also leider nur soweit wie möglich auf diese Produkte zu verzichten bzw. diese wirklich nur in Maßen zu verfüttern.Vielleicht führt auch ein verändertes Konsumverhalten der Tierbesitzer dazu, dass die Hersteller in Zukunft häufiger auf hochwertigeres Trockenfleisch zurückgreifen werden. Ansonsten freuen sich ihre Tiere auch über andere Leckerchen.Selbstgebackene Kekse, selbst gekochtes Fleisch, Käsewürfel oder eine Futtertube mit z.B. Magerquark oder Babygläschen, sind viel bessere Leckereien. Und sie wissen in der Regel eher was darin enthalten ist, als bei buntgefärbten Snacks aus dem Zoogeschäft. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Neues aus Dorinas kleinem Shelter ❤️ ❤️ All diese kleinen Mäuse haben jetzt ihre erste Impfung bekommen. Wie ihr seht, kämpft Dorina weiter mit kleinen, alten, kranken und aufgesetzten Hunden. Die Kastrationsaktion war ein großer Erfolg und es wird im Mai eine 2. Aktion folgen. Wer helfen möchte und wenn es nur mit ein paar Euro ist, kann soviele Leben retten. Jede Spende geht 1 zu 1 an das Shelter.Bitte helft mit .Tierschutzverein Bolle hilft e.V.DE55 574501200030292502, Sparkasse NeuwiedPayPal bolle@bolle-hilft.de ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Follower @Top-Fans Hallo ihr Lieben ❤Wie ihr ja schon mitbekommen habt, ist der Böller wieder zuhause. ❤....hat meine DIE zumindest gesagt. Mitgebracht hat se so ne blaue Büchse mit Namen drauf. Nööö.....Nie und nimmer nich, ist da mein Bölli drin.👿Passt nich, nöööö.Mein Böller ein dicker Kumpel mit Tannenbaum Figur und passt nich in so nen Einmach-Blech-Gedöns Ding.😖Na ja, jetzt steht det da und bewegt sich net und sagen tut des ooch nüscht.Ich bin oft noch traurig, aber eigentlich hab ich keine Zeit dafür.😮‍💨Meine DIE hat doch vor en paar Monaten dieses blonde Mops Ding mitjebracht.Nu muss ich den Schnipsel janz alleine erziehen.Nix weiß die, nix kennt die und nix kann se.Stress pur. 😵‍💫Jetzt erzähl ich ihr einfach alles was der Bölli mir erzählt hat Beim Spaziergang letztens hat se mich gefragt was denn da auf'm Feld steht.Musste selbst überlegen, aber dann is mir eingefallen, der Bolle hat mir gesagt:" Det is en Brutkasten für Jäger".🤭Was die da ausbrüten hab ich immer noch nicht rausbekommen. 🤔Bölli sagte:' Die sitzen da auf Ei.....n.Hmm, ich frag mich was war zuerst da? Das Ei oder der Jäger?Und warum zieht der mit seinem Nest immer um?Warum sitzen die nie in einem Baum?Können die pfeifen?Fressen die Körner oder lieber Käfer?Boah, ich merk gerade das der wirkliche Denker, der Bolle war. 🥺Naja, ich melde mich wieder wenn i h Antworten hab.Det Schnipselding hat bestimmt noch viele Fragen. Bis bald Aponi aus dem Böller Office 😍 ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Bitte teilen😔🙏 ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Leider passiert dies viel zu oft. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Follower Ein letzter Gruß von Bolle.Jetzt ist er wieder da wo er hin gehört.ZuhauseNun wacht er hier über all die Anderen. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Bitte teilen 🙏 🙏 ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Im Würgegriff der Katze ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Follower Neues aus Dorinas kleinem Shelter ❤️ ❤️ ❤️ Heute startete die Kastrationsaktion.Es sind ca. 350 Hunde angemeldet.Wir hoffen das die 6 Tierärzte, die dies freiwillig leisten, diese große Anzahl an Hunden, auch gestemmt bekommen.Wir konnten die Aktion bisher mit 500 Euro unterstützen, denn jeder Hundebesitzer bekommt Antibiotika mit nachhause. Ebenso Wir jeder Hund geimpft, gechipt und registriert. Wir hoffen das damit wenigstens eine kleine Linderung des Problems eintritt. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Immer wenn der Satz kam," Er hat nach dem Kind geschnappt" , hab ich gefragt :" Und was hat das Kind gemacht?"Dieser Hund hier gibt so viele Signale, mehr geht schon nicht mehr. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Bitte teilen 🙏 🙏 🙏 ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Und jetzt kommt wieder "Ich laufe seit Jahren mit der Flexi. Ich hab das unter Kontrolle ".HABT IHR NICHT !!! PUNKT.📟 #0114/2024 - #medizinischernotfallDo., 19:52 Uhr - Bietigheim-Bissingen𝗝𝗲𝗱𝗲 𝗛𝗶𝗹𝗳𝗲 𝘇𝘂 𝘀𝗽ä𝘁! - 𝘇𝘂𝗺 𝗧𝗵𝗲𝗺𝗮: "𝗙𝗹𝗲𝘅𝗶-𝗟𝗲𝗶𝗻𝗲"Die Integrierte Leitstelle Ludwigsburg und Feuerwehr Bietigheim-Bissingen alarmierte uns am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall mit Hund nach Bietigheim-Bissingen, eine Französische Bulldogge hatte sich aus der Flexi-Leine gerissen und war unmittelbar auf die Straße vor bzw. in einen vorbeifahrenden 16-Tonner gerannt.Keine Chance für den Fahrzeugführer hier zu reagieren oder gar auszuweichen, trotz umgehender Alarmierung und schnellstmöglicher Anfahrt unseres Tierrettungswagens kam hier jede Hilfe zu spät und der schwerstverletzte Hund erlag noch an der Einsatzstelle seinen Verletzungen.𝗧𝗵𝗲𝗺𝗮 "𝗙𝗹𝗲𝘅𝗶-𝗟𝗲𝗶𝗻𝗲𝗻":Immer wieder kommt es mit den sogenannten "Flexi-Leinen" zu größeren Problemen und Verletzungen.Durch die "Reaktionssekunde" zum Verriegeln des dünnen Zugseils fehlt die unmittelbare Kontrolle über das geführte Tier, erschrickt ein Hund z.B. durch das Geräusch beim Herunterfallen des Gehäuses auf den Boden kann auch dies schnell zum Entlaufen führen, auch Schnitt- und Verbrennungsverletzungen durch die oft genutzte Variante mit dünnem Seil sind leider keine Seltenheit.𝗨𝗻𝘀𝗲𝗿 𝗔𝗽𝗽𝗲𝗹𝗹:Als Tierrettungsdienst mit Blick auf die Ursache häufiger Zwischenfälle bitten wir eindringlich im generellen auf die "Flexi-Leinen" zu verzichten und Hunde mit normalen Kurzleinen oder für größeren Spielraum an den sogenannten Schleppleinen zu führen!Zur Sicherheit eures Familienmitgliedes UND zu eurer Sicherheit!--Ihr möchtet unsere Arbeit unterstützen?paypal@tierrettung-unterland.deUnsere Amazon Wunschliste:amazon.de/registry/wishlist/1E0038Y2TOKLK/Alle weiteren Informationen gibt es unter:tierrettung-unterland.de/index.php/unterstuetzen--#tierrettung#tierrettungsdienst#tierrettungunterland#tierrettungludwigsburg#tierrettungböblingen#ehrenamt #hauptamt#vierundzwanzigsieben#unsereinsatzfürtiereinnot ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Illustrations by Eden Lumaja ☀️ Kröten, Frösche, Lurche – alle sind auf dem Weg zu den Gewässern, wo sie ihre Kinderstube als Kaulquappe verbracht haben und heranwuchsen 🐸Auf der Reise dorthin lauern viele Gefahren. Gerade Straßen werden den unachtsamen Amphibien zum Verhängnis 💔 —————- Drückt mir mal alle Daumen und Pfoten🍀🐾 Stehe gerade mit dem Mülheimer Umweltamt in Kontakt, da ich einen Straßenteil sperren lassen möchte, wo Kröten wandern.Wenn ihr bei euch in der Nähe Kröten wandern seht, teilt es bitte dem Umweltamt eure Stadt mit, damit diese Bescheid wissen. Vllt können Schilder aufgestellt werden 🚧🪧🐸 #artenschutz #amphibien #wanderung #krötenwanderung #frosch #Frösche #lurch #kröten #kröte #Straßenverkehr #achtung #vorsicht #Straßensperre #ANIMALPEACE #animalrights #animals #animalrescue #vegan #veganfortheanimals #veganlife #veganfood #nacktaffen #menschen #tiere #vivavegan #tierrecht #tierrechte #tierschutz #tierhilfe #tierhof #DeutscherTierhilfeVerband #DTV ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Bitte teilen 🙏 ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Danke für deinen Support! Du gehörst zu den Top-Mitwirkenden der Woche und hast es auf meine Liste der aktivsten Follower geschafft! 🎉 Rita Nollen, Rainer Koch, Dine Haizmann, Tatjana Gerken, Ilona Seibel, Bi Immerschuld, Dia Diane ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Danke für deinen Support! Du gehörst zu den Top-Mitwirkenden der Woche und hast es auf meine Liste der aktivsten Follower geschafft! 🎉 Rita Nollen, Rainer Koch, Dine Haizmann ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Wir führen immer wieder Gespräche in der Praxis bezüglich der Fütterung von Leckerchen. Grundsätzlich dürfen ihre Haustiere in Maßen (!) gerne alles haben was sie vertragen.Viele Besitzer greifen gerne dabei, im Glauben dass sie ihrem Hund oder ihrer Katze etwas Gutes tun wollen, auf Trockenfleischprodukte zurück, am häufigsten hierbei zu Huhn oder Ente.Gerade weil diese vermeintlich gesunden Snacks oft in großen Mengen verfüttert werden, sind sie leider aufgrund ihrer Herkunft ein Risiko für die Gesundheit des Tieres.In den letzten Jahren ist Häufiger aufgetreten, dass gerade kleine Hunde nach übermäßigem Verzehr dieser Produkte ein sogenanntes erworbenes Fanconi-Syndrom entwickeln.Die Erkrankung äußert sich in einer Nierenschädigung, die zum Glück mit adäquater Therapie reversibel sein kann, unbehandelt allerdings auch den Tod des Hundes bedeuten kann.Wichtig ist, dass diese Erkrankung ein chronisches Geschehen ist, d.h. der Hund wird nicht nach einmaliger Fütterung krank, sondern es bedarf einer langfristigen Verfütterung von Trockenfleischprodukte.Vor allem Verdächtig als Auslöser sind entsprechende Produkte die als Herkunftsland China haben.Entsprechend ist die sinnvollste Therapie auf Geflügelfleischprodukte v.a. aus Asien zu verzichten.Leider ist das kaum möglich, da selbst bei Produkten die im Laden als "hergestellt in Deutschland" verkauft werden, der "Trockenfleisch-Rohstoff" trotzdem aus dem Ausland kommt und diese lediglich hier in ihre Verkaufsfertige Form gebracht werden.Wir haben in den letzten Wochen vermehrt bei namenhaften Herstellern nachgefragt und leider ist uns bei Nachfrage bei über 10 Herstellern nur einer untergekommen, dessen Geflügelfleisch aus dem Europäischen Ausland stammt.Wir werden dieses Recherche aber weiterführen, sodass es uns hoffentlich in Zukunft möglich ist, unseren Kunden entsprechend beratend zur Seite zu stehen um das Risiko zu minimieren.Die Lösung ist momentan also leider nur soweit wie möglich auf diese Produkte zu verzichten bzw. diese wirklich nur in Maßen zu verfüttern.Vielleicht führt auch ein verändertes Konsumverhalten der Tierbesitzer dazu, dass die Hersteller in Zukunft häufiger auf hochwertigeres Trockenfleisch zurückgreifen werden. Ansonsten freuen sich ihre Tiere auch über andere Leckerchen.Selbstgebackene Kekse, selbst gekochtes Fleisch, Käsewürfel oder eine Futtertube mit z.B. Magerquark oder Babygläschen, sind viel bessere Leckereien. Und sie wissen in der Regel eher was darin enthalten ist, als bei buntgefärbten Snacks aus dem Zoogeschäft. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@FollowerNEUES AUS DORINAS KLEINEM SHELTER ❤️ ❤️ UPDATE: DORINAS KASTRATIONSAKTION!!ES SIND BIS JETZT MEHR ALS 350 HUNDE ANGEMELDET!!!Ich hoffe das die Tierärzte alle schaffen.Wir sind einfach Happy das so viele Hundebesitzer mitmachen wollen.Das wird viel Elend verhindern.Bitte beteiligt euch mit einem geringen Betrag an dieser Kastrationsaktion. Viele Hündinnen werden keine Babys mehr bekommen. Babys die letztendlich wieder ausgesetzt werden und auf der Straße um ihr Überleben kämpfen müssten.Viele Rüden werden kastriert, die wiederum nicht für Nachwuchs sorgen können.Nur so kann man das Elend dort in den Griff bekommen. SPENDENKONTO KÖNNT IHR AM ENDE DES POSTS ERFAHREN.JEDER EURO WIRD 1 ZU 1 WEITERGELEITET.Vielen lieben Dank an alle die schon gespendet haben und es noch tun werden 😘Ihr seid die Besten 😘😍Ich bin die Aponi und versuche in die Fußstapfen von dem Bölli zu treten.So Leute, trotz allem, das Leben geht weiter und trotz aller Trauer brauchen die Hundekumpels in Satu Mare immer noch Hilfe.Zur Zeit organisiert Dorina eine große Kastrationsaktion.Vom 1.03 - 4.03.24 versuchen 6 Tierärzte aus Österreich, in 3 verschiedenen Ortschaften um Satu Mare, die eine sehr sehr hohe Hundepopulation aufweisen, soviele Hunde wie möglich zu kastrieren.Dorina sorgt dafür das sie abgeholt und wieder heim gebracht werden. Jeder Hund wird auch geimpft gechipt und registriert.Wir versuchen mindestens 200 Hunde, oder auch mehr zu kastrieren, wenn es machbar ist.Wir möchten dies unterstützen und bitten um eine kleine Spende.Jeder Hund bekommt Antibiotika und ein Schmerzmittel mit auf den Weg und die Kosten nunmal Geld.Bitte unterstützt uns mit einer Kleinigkeit.Wenn alles Reibungslos verläuft, wird die Zahl der Hunde in der Umgebung immens sinken und vielen wird ein Leben auf der Straße erspart bleiben.Spenden unter:Tierschutzverein Bolle hilft e.V.DE55 574501200030292502, Sparkasse Neuwied oderPayPal: bolle@bolle-hilft.de ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Endlich kann Aponi wieder fröhlich sein ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Finger weg von kleinen Feldhasen⚠️‼️Bitte nicht alles sofort einsammeln, was vermeintlich verlassen ist, wie z.B. ein Feldhasenbaby🐰‼️⚠️Feldhasen kommen schon als fertiges , ca.80 - 100g leichtes, befelltes Häschen und mit offenen Augen zu Welt .Die Häsin legt ihre Jungen meist einzeln in einer sog. Sasse ab ,damit Fressfeinde nicht den ganzen Wurf fressen und kommt nur in der Dämmerung / Nacht 2 -3 x zum säugen, dabei bleibt sie nur wenige Minuten bei ihren Jungen.⚠️❗️WICHTIG: Wir möchten ausdrücklich darum bitten : ‼️Jungtiere bitte immer sitzen lassen‼️👉 ‼️WANN SOLL ICH HELFEN?👉 HILFE benötigt das Feldhasenbaby erst , wenn...- es offensichtlich verletzt ist - Fliegeneier anhaften- es durchnässt ist - von der Katze gebracht ( hier sofortige medizinische Hilfe AB nötig , da Katzenspeichel toxisch!)- vom Hund gebracht - es auf der Seite liegt - es orientierungslos und ungeschützt umher läuft, zb auf freiem Feld , am Straßenrand etc. - es dir hinterher läuft - von Krähen gesehen / attackiert wird- das Muttertier überfahren in der Nähe liegt👉‼️WAS KANN ICH ALSO TUN ?👉 1. Erst beobachten, dann handeln! Versucht die Situation richtig einzuschätzen!👉 2. Das offensichtlich hilfsbedürftige Tier sichern und wärmen. Für den Anfang reicht es, mit den Händen, oder am Körper zu wärmen.👉 3. ‼️WICHTIG :⚠️Nehmt bitte spätestens jetzt den Kontakt mit uns oder kompetenten Stationen in Eurer Nähe auf.Die Jungtiere müssen schnellstmöglich in fach- und sachkundige Hände gelangen und auch gleich die richtige Pflege erhalten ❗️👉 Speichere die Nummer einer kundigen Station oder Wildtierhilfe bereits jetzt in Deinem Handy, dann bist Du für den Fall der Fälle schneller!👉 4. WICHTIG:Haltet Euch unbedingt an die Anweisungen der Profis!⚠️‼️‼️NICHT FÜTTERN - KEINE SELBSTVERSUCHE ‼️‼️⚠️ bei unfachmännischer Eingabe von Flüssigkeiten besteht höchste Lebensgefahr für das Baby ‼️Zuerst ist es nur wichtig, den Kreislauf zu stabilisieren.👉 5. WICHTIG:⚠️ Polizei / JAB über die Entnahme informieren ( Feldhasen fallen unters Jagdrecht !)👉❗️WICHTIG:bei Fragen bitte sich immer bei einer erfahrenen Station informieren - Tierärzte kennen sich nicht immer mit Wildtieren aus !!👉 Du hast jetzt dein Möglichstes getan!Danke, dass auch Du für das Wohl unserer Wildtiere sorgst. Schaut nicht weg, sondern genau hin ❤️🙏📞 🆘 Wildtierhilfe BW e.V.Beratungstelefonnummer:0751-18529449Infos auch auf unserer Homepage: www.wth-bw.deBild: Kathrina Pflüger ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Wir wünschen allen Närrinnen und Narralesen noch tolle Tage . ALAAF, HELAU, OLAU UND WAS SONST AUCH IMMER.Habt viel Spaß und feiert für uns mit.Euer Bolle hilft Team ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Bitte teilen 🙏 🙏 ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen

3 months ago

Tierschutzverein  Bolle hilft e.V.
Tierschutzverein Bolle hilft e.V.s Titelbild ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Follower Ich bin die Aponi und versuche in die Fußstapfen von dem Bölli zu treten.So Leute, trotz allem, das Leben geht weiter und trotz aller Trauer brauchen die Hundekumpels in Satu Mare immer noch Hilfe.Zur Zeit organisiert Dorina eine große Kastrationsaktion.Vom 1.03 - 4.03.24 versuchen 6 Tierärzte aus Österreich, in 3 verschiedenen Ortschaften um Satu Mare, die eine sehr sehr hohe Hundepopulation aufweisen, soviele Hunde wie möglich zu kastrieren.Dorina sorgt dafür das sie abgeholt und wieder heim gebracht werden. Jeder Hund wird auch geimpft gechipt und registriert.Wir versuchen mindestens 200 Hunde, oder auch mehr zu kastrieren, wenn es machbar ist.Wir möchten dies unterstützen und bitten um eine kleine Spende.Jeder Hund bekommt Antibiotika und ein Schmerzmittel mit auf den Weg und die Kosten nunmal Geld.Bitte unterstützt uns mit einer Kleinigkeit.Wenn alles Reibungslos verläuft, wird die Zahl der Hunde in der Umgebung immens sinken und vielen wird ein Leben auf der Straße erspart bleiben.Spenden unter:Tierschutzverein Bolle hilft e.V.DE55 574501200030292502, Sparkasse Neuwied oderPayPal: bolle@bolle-hilft.de ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Aponi trauert unendlich um ihren Kumpel Bolle. Es war keine Zeit mehr um Abschied zu nehmen. Mach es gut Bolle, wo immer du jetzt auch bist. Wir sehen uns wieder mein Freund. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Follower Aponi trauert unendlich um ihren Kumpel Bolle.Im Moment kann man sie nicht fröhlich machen.Es war keine Zeit da um sich zu verabschieden. Es ging alles so verdammt schnell. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
@Follower Bölli, der rasende Reporter, sagt Tschüss. Schweren Herzens musste ich ihn eben gehen lassen.Ganz lieben Dank an meine Chefin Uta Weller, die dich sanft und einfühlsam einschlafen ließ.Mach es gut mein Freund. Ich danke dir für all die Jahre deiner Freundschaft.Für das Lächeln das du in jedes Gesicht gezaubert hast, für die Hilfe in den schweren Stunden.Wir haben soviel zusammen durchgestanden, soviel haben wir zusammen erlebt.Komm gut in die Anderswelt. Jerry Lee, Muffin, Hope und all die Anderen warten schon auf dich.Wir werden uns wiedersehen, da bin ich mir ganz sicher. Nun wird Aponi, unsere Dummse, in deine Fußstapfen treten. Ich hoffe sie wird dich und Bolle hilft, würdig vertreten. Machs gut.Dein tieftraurige DIE ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen

3 months ago

Tierschutzverein  Bolle hilft e.V.
Tierschutzverein Bolle hilft e.V.s Titelbild ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Für so kleine Stöpsel ist der Schnnee schon grenzwertig ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Aber 10 Minuten später wollen sie wieder rein ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Den Weibern gefällt es ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen
Armer Bölli, alt und Herzkrank, findet er den Schnee nicht mehr so schön wie früher ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen